Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

Veranstaltungen

Fachtagung Frühe Hilfen

Mittwoch, 17. Mai 2017 09:00 - 16:30

Guter Start für Hamburgs Kinder

Der Strukturaufbau der Frühen Hilfen in Hamburg mit den Kernelementen „regionale Netzwerke“, „Babylotsen Hamburg“ und „multiprofessionelle regionale Familienteams“ ist in allen sieben Bezirken abgeschlossen. Es gab und gibt gesetzliche, fachliche sowie ressourcenbezogene Herausforderungen, denen die Akteure der Frühen Hilfen mit viel Engagement begegnen. Vieles konnte für die bedarfsgerechte Unterstützung von Familien und Kleinkindern in Hamburg erreicht werden.

Am 17. Mai 2017 wollen wir gemeinsam mit Ihnen einen Blick auf die Ergebnisse aus zwei Jahren Berichtswesen der Familienteams werfen. Außerdem werden in drei Foren die Themenschwerpunkte "Eltern in der Selbstorganisation stärken", "Gemeinsam Sicherheit gewinnen – Tragfähige Kooperation als Basis für Handlungsfähigkeit in Kinderschutzfällen" und "Kultursensibilität im Umgang mit Familien mit Fluchterfahrungen" vertieft und diskutiert.
In einem Fachvortrag wird das Thema „Kinder von Eltern mit einer psychischen Erkrankung im Kontext der Frühen Hilfen“ eingehend dargelegt. Diskussionen im Plenum und eine Dialogzeit im World-Café-Format bieten außerdem Raum für fachlichen und regionalen Austausch. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Die Fachtagung soll auch dazu beitragen, die Frühen Hilfen als ein lernendes System zu erleben.

Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute aus Gesundheitswesen, Schwangerschaftsberatung, Kinder- und Jugendhilfe, Familien- und Frühförderung und an weitere Akteure, die in den Netzwerken der Frühen Hilfen in Hamburg tätig sind.

Für Ärztinnen und Ärzte: Die Veranstaltung wird von der Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg mit 8 Punkten bewertet.

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Leider können wir keine Anmeldungen mehr annehmen.

Veranstaltungsprogramm
Fachtagung Frühe Hilfen
Mittwoch, 17. Mai 2017
09:00

Öffnung des Tagungsbüros

 
09:30

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Melanie Leonhard | Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg
Cornelia Prüfer-Storcks | Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg

 
10:00

Ausgewählte Ergebnisse aus zwei Jahren Berichtswesen der Familienteams

Brigitte Hullmann | Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration | Amt für Familie, Referat Familienpolitik | Landeskoordination Frühe Hilfen
Holger Hanck | Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz | Fachabteilung Gesundheitsdaten und Gesundheitsförderung

icon: dokument Vortrag_BHullmann_HHanck [pdf Dokument, 840 KB]

 
10:30

Statements der bezirklichen Netzwerkkoordinator_innen und Diskussion im Plenum

 
11:00

Pause

 
11:25

Parallel laufende Foren zur Information und zum fachlichen Austausch

 
11:30

Forum I: Eltern in der Selbstorganisation stärken

Kirsten Rabiega |KiFaZ Hamburg-Langenhorn und Eltern
Martina Erpenbeck|Familienratsbüro PFIFF und Eltern

 
11:30

Forum II: Gemeinsam Sicherheit gewinnen – Tragfähige Kooperation als Basis für Handlungsfähigkeit in Kinderschutzfällen

Stephanie Ganske | Kinderschutzzentrum Hamburg und Netzwerkkoordinatorin Frühe Hilfen Hamburg-Eimsbüttel
Maria Grüber | Beratungsstelle Frühe Hilfen Harburg & Süderelbe

icon: dokument SGanske_MGrüber_ForumII [pdf Dokument, 249 KB]

 
11:30

Forum III: Kultursensibilität im Umgang mit Familien mit Fluchterfahrungen

Mareike Paulus | Nationales Zentrum Frühe Hilfen, DJI München
Dr. Christine Tuschinsky | Diakonisches Werk Hamburg

icon: dokument DrCTuschinsky_ForumIII [pdf Dokument, 26 KB]

icon: dokument MPaulus_ForumIII [pdf Dokument, 234 KB]

 
13:00

Mittagspause

 
14:00

Kinder von Eltern mit psychischen Erkrankungen im Kontext der Frühen Hilfen

Prof. Dr. Jörg M. Fegert |Universitätsklinikum Ulm

icon: dokument Vortrag Fegert Mai 2017 [pdf Dokument, 2785 KB]

 
14:45

Dialogzeit: Reflexion des Vortrages und fachlicher Austausch auf (über)bezirklicher Ebene

 
16:00

Zusammentragen der Ergebnisse und Ausblick

 
16:30

Ende der Veranstaltung

 
Veranstaltungsort
Patriotische Gesellschaft von 1765
Trostbrücke 4-6
20457 Hamburg
Veranstalter
Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration - Amt für Familie
Hamburger Straße 37
22083 Hamburg
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz - Amt für Gesundheit
Billstraße 80
20539 Hamburg
Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V.
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg
 

Veranstaltungen

 
Aktualisiert am 20.06.17 13:52