Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

Pressemeldungen 2015

HAG-Mitglieder bestätigen Vorstand im Amt

Der Vorstand der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) wurde am 18. November bei der Mitgliederversammlung im Amt bestätigt.

Vorsitzende bleibt Prof. Dr. Corinna Petersen-Ewert, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW). Stellvertretende Vorsitzende sind Anette Borkel, Hamburger Volkshochschule (vhs) und Dr. Matthias Gruhl, Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV). Im engeren Vorstandskreis arbeitet als Schatzmeisterin weiter Kathrin Herbst, Verband der Ersatzkassen (vdek), Landesverband Hamburg, mit.

Neu dabei ist die Vorsitzende des Hebammenverbandes, Andrea Sturm. Sie wird zukünftig den 16-köpfigen HAG-Vorstand verstärken.

icon: dokument PM_Vorstandswahl_2015 [pdf-Dokument 192 kb]

 

Tag der Schulverpflegung

Unter dem Motto „Mensa macht Schule – besser essen mit IN FORM“ starten bundesweit die Tage der Schulverpflegung +++ Hamburg ist mit zwei Leuchtturmaktionen vertreten +++

Ausgewogenes und leckeres Schulessen – vielerorts ist dieses Ziel noch nicht erreicht. Unter dem Motto „Mensa macht Schule – besser essen mit IN FORM“ finden deshalb im Herbst dieses Jahres deutschlandweit über 600 kreative Aktionen und Fachveranstaltungen rund um das Thema gutes Schulessen statt. Auch die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg ist dabei – am 14. Oktober in zwei Hamburger Schulen.

Medienvertreter_innen sind herzlich eingeladen.

icon: dokument Tag der Schulverpflegung [pdf-Dokument 190 kb]

 

Dritter Hamburger Kita-Gesundheitstag

Gruppenfoto

Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks eröffnet am 12.10.2015 die Aktionswoche
„Entschleunigung – Heut‘ machen wir mal langsam!“ So oder ähnlich lauten Aktionen / Aktivitäten, die Hamburger Kitas sich für ihren Kita-Gesundheitstag vorgenommen haben. In diesem Jahr steht das Thema Gesundheit und Wohlbefinden von Erzieherinnen und Erziehern im Fokus. Das Netzwerk Gesunde Kitas in Hamburg ruft zum dritten Hamburger Kita-Gesundheitstag auf: In der Aktionswoche vom 12.-16. Oktober gestalten Hamburger Kitas ihren ganz persönlichen Wohlfühl-Tag.
Die Schirmherrschaft übernimmt Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks.
Die Auftaktveranstaltung findet statt
am Montag, 12. Oktober 2015 | 11.00 – 13.00 Uhr
in der St. Nicolaus-Kirche, Alsterdorfer Markt | 22297 Hamburg

icon: dokument pm_kitagesundheitstag_2015 [pdf-Dokument 465 kb]

 

Auszeichnung Gesunde Schule 2014/2015

Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. zeichnet 34 Schulen aus.

Die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) hat am 6. Oktober 34 Hamburger Schulen mit dem Gesunde Schule 2014/2015-Label ausgezeichnet. Fast 200 Schüler_innen und Lehrkräfte nahmen an der Feierstunde im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) teil. Das Motto der 17. Ausschreibung war „Gesunde Schule – mit mehr Bewegung!“.
Die 31 Auszeichnungen und 3 Anerkennungen übergaben Thomas Bressau, zuständig für Schülerwettbewerbe in der Behörde für Schule und Berufsbildung und Kathrin Herbst, Leiterin der vdek-Landesvertretung Hamburg und HAG-Vorstandsmitglied. Die Hamburger Krankenkassen und Krankenkassenverbände (GKV) unterstützen die Ausschreibung maßgeblich finanziell.
Besonders geehrt wurde in diesem Jahr das Gymnasium Corveystraße: Es erhielt bereits zum zehnten Mal die Auszeichnung und damit eine „goldene Möhre“.

icon: dokument pm_gs1415_151007 [pdf-Dokument 644 kb]

 

Gesunde Schule

ohne Jahr

HAG gratuliert 34 Hamburger Schulen zur Auszeichnung

Klettern am Schulgebäude, in der Pause Badminton spielen, durch eine Bewegungslandschaft in der Turnhalle toben, Entspannungsübungen im Klassenraum, eine bewegungsfördernde Schulhofgestaltung: Das ist eine kleine Auswahl an Aktivitäten und Projekten, für die 34 Hamburger Schulen als „Gesunde Schule 2014/2015“ ausgezeichnet werden. Das Motto: „Gesunde Schule – mit mehr Bewegung!“.
Thomas Bressau, zuständig für Wettbewerbe in der Behörde für Schule und Berufsbildung und Kathrin Herbst, Leiterin der vdek-Landesvertretung und HAG-Vorstandsmitglied überreichen 31 Auszeichnungen und 3 Anerkennungen in einer Feierstunde
am Dienstag, 6. Oktober 2015 | 14.00 – 15.00 Uhr
im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)
Felix-Dahn-Straße 3 | 20357 Hamburg

icon: dokument GS_1415_PM101006 [pdf-Dokument 253 kb]

 

Da ist es: Das Präventionsgesetz!

Wie ist das Präventionsgesetz ausgestaltet?

HAG e. V. informiert über Eckpunkte, Inhalte und Akteure

Die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) informiert über die zu erwartenden Auswirkungen des Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz – PrävG): Das Gesetz stärkt die Gesundheitsförderung und Prävention direkt im Lebensumfeld – in der Kita, der Schule, am Arbeitsplatz und im Pflegeheim. Statt bisher etwa drei Euro stehen ab 2016 pro Versichertem mehr als 7 Euro zur Verfügung.
Wie wird das Gesetz umgesetzt werden? Und wer ist beteiligt und verantwortlich?

Infoveranstaltung am
Mittwoch, 09. September 2015 | 16.00 – 18.00 Uhr
Bürgerhaus Wilhelmsburg
Mengestr. 20 | 21107 Hamburg

icon: dokument Da ist es: das PrävG [pdf-Dokument 214 kb]

 

Mach dich stark!

Logo Landungsbrücke

Hamburger Modellprojekt Landungsbrücke fördert seelisches Wohlbefinden von jungen Menschen

Mit der Projektwoche ‚Mach dich stark!‘ vom 07. bis 11. September 2015 starten für die Schülerinnen und Schüler der Produktionsschule Altona (PSA) Aktionen zur Gesundheitsförderung. Die Projektwoche findet im Rahmen des Modellprojektes ‚Landungsbrücke – Übergänge meistern!‘ statt. Ziel ist die Förderung des seelischen Wohlbefindens von jungen Menschen in der Übergangsphase von der Schule in die Ausbildung, in das Studium oder den Beruf.

Aktuelle Studien und Krankenkassen-Statistiken zeigen, dass junge Menschen zunehmend unter psychischen Beeinträchtigungen und Stresssymptomen wie Kopf- und Bauchschmerzen oder sogar Depressionen und Angststörungen leiden. Im Modellprojekt Landungsbrücke werden gesundheitsfördernde Maßnahmen konzipiert, die soziale und personale Schutzfaktoren sowohl von jungen Menschen als auch deren Multiplikatoren nachhaltig fördern sollen.
Das Modellvorhaben ist ein Projekt der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. Es wird gefördert von den Hamburger Krankenkassen.

Projektwoche ‚Mach dich stark!‘
vom 07.09. – 11.09.2015 | 9.00 – 12.30 Uhr
Produktionsschule Altona (PSA) | Leverkusenstr. 13, 22761 Hamburg

Medien-Vertreter/innen sind herzlich eingeladen!
Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an unter 040 2880364-22 oder 0179 9300547.

Weitere Infos: www.hag-landungsbruecke.de

icon: dokument Landungsbruecke [pdf-Dokument 49 kb]

 

Beschäftigte beteiligen!

Hamburger Gesundheitspreis 2015 - Ausschreibung ist gestartet!

Gesunde Beschäftigte – gesundes Unternehmen: Das ist das Motto des Hamburger Gesundheitspreises für Betriebe, Wirtschaft und Verwaltung. Die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG) ruft alle Betriebe auf, die sich über ihre gesetzlichen Verpflichtungen hinaus für den Schutz und die Förderung der Gesundheit ihrer Beschäftigten einsetzen, sich für den Preis 2015 zu bewerben. Alle zwei Jahre verleiht die HAG den Hamburger Gesundheitspreis. In diesem Jahr zum neunten Mal. Das Schwerpunktthema 2015: Beschäftigte beteiligen!

icon: dokument PM_HGP_2015 [pdf-Dokument 302 kb]

 

Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung zeichnet Hamburger Projekt aus

Stiftungspreis Deutsche PaliativStiftung | Preisverleihung KGC
Stiftungspreis Deutsche PaliativStiftung | Preisverleihung KGC

Mit dem 1. Preis der Deutschen Hospiz- und PalliativStiftung ist am 19. Februar der Arbeitskreis „Wohnungslosigkeit und Gesundheit“ der Koordinierungsstelle „Gesundheitliche Chancengleichheit“ in der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) ausgezeichnet worden.

icon: dokument PM Hospizpreis [pdf-Dokument 639 kb]

 

Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung zeichnet Hamburger Projekte aus.

Der Arbeitskreis „Wohnungslosigkeit und Gesundheit“ der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. und OMEGA Mit dem Sterben leben e. V. erhalten den DHPStiftungspreis 2014.
Die gemeinsame Preisverleihung findet im Rahmen einer Feierstunde statt
am 19. Februar 2015
von 15.00 – 16.00 Uhr
in der Wohnunterkunft Hinrichsenstraße
Hinrichsenstr. 4a | 20535 Hamburg

icon: dokument Hopiszpreis [pdf-Dokument 412 kb]

 

Der AK "Wohnunglosigkeit und Gesundheit" in der HAG

Hintergrundinformation

icon: dokument Hospizpreis_Hintergrund [pdf-Dokument 435 kb]

 

QUartier, StAdtteiL, AktIviTÄT

Gesundheitsförderung in Lebenswelten – Entwicklung und Sicherung von Qualität

Fragen der Qualitätsentwicklung und -sicherung begleiten die Gesundheitsförderung schon seit einigen Jahren. Auch im zukünftigen Präventionsgesetz ist das Thema relevant. So werden erfolgversprechende, qualitätsgesicherte und zielführende Angebote und Maßnahmen gefordert.
Wie Akteure ihre guten Arbeitsergebnisse mit einem angemessenen Aufwand praxistauglich sichern und sichtbar machen können, das ist Gegenstand der Veranstaltung

QUartier, StAdtteiL, AktIviTÄT
Gesundheitsförderung in Lebenswelten – Entwicklung und Sicherung von Qualität
am 15. Januar 2015 | 9.30 – 16.00 Uhr
im Wälderhaus | Am Inselpark 19 | 21109 Hamburg

icon: dokument Qualität [pdf-Dokument 217 kb]

 

Presse

 
Aktualisiert am: 20.11.15