Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

Veröffentlichungen

Sterbende Menschen begleiten

Krankheit,Tod und Trauer in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe
Neuauflage 2013

 

Sterbende Menschen begleiten

Krankheit, Tod und Trauer in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe
Hg. v. Regionalen Knoten Hamburg, Mai 2011

 

Fleisch ist kein Gemüse

Ernährung, Kochen, Küchenhygiene Anregungen für niedrigschwellige Einrichtungen. Ein Handbuch für die Praxis
Hg. v. Regionalen Knoten Hamburg in der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG), 2009

 

Wohnungslose: Ganz schön krank!

Behandlungskonzepte für eine vulnerable Personengruppe
Dokumentation der 3. Kooperationsveranstaltung der Ärztekammer Hamburg und des Regionalen Knotens "Wohnungslosigkeit und Gesundheit" der HAG vom 5.11.2008
Hg. v. der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG)
April 2009

 

Hamburger Geschichten

Über die Schwierigkeiten wohnungsloser Menschen, medizinische Angebote in Anspruch zu nehmen.
Hg. v. Caritasverband Hamburg e. V., Diakonisches Werk Hamburg, f&w fördern und wohnen AöR, , Kemenate Tagestreff für wohnungslose Frauen, MW Malteser Werke gemeinnützige GmbH - Malteser Nordlicht, Stadtmission Hamburg, Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG)
August 2007

 

Eigenverantwortung in der Mittellosigkeit

Auswirkungen des Reformprozesses auf die gesundheitliche Lage von Wohnungslosen
Dokumentation der Fachtagung des Regionalen Knoten "Wohnungslosigkeit und Gesundheit" vom 03.11.2005
Hg. Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG)
August 2006

 

Soziale Lage

 
Aktualisiert am: 28.08.15