Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: Schule, Foto Infinite XX, Fotolia.com
Navigation Überspringen
 

Teilnahmebedingungen

Es können sich Hamburger Schulen aller Schulformen und Schulstufen bewerben, unabhängig von den Ausgangsbedingungen bzw. dem derzeitigen Stand der Gesundheitsförderung an der Schule. Voraussetzung ist, dass Aktivitäten in drei Handlungsfeldern im laufenden Schuljahr neu bearbeitet, weiterentwickelt oder beibehalten werden.

 

Bestandsaufnahme machen

In welchen Bereichen werden an der Schule bereits gesundheitsfördernde Maßnahmen umgesetzt? (Erhebung des Ist-Zustandes zu Beginn des Schuljahres)

 

Brainstorming

In welchen drei Handlungsfeldern will die Schule aktiv werden? Welche neuen Aktivitäten sollen umgesetzt, welche laufenden ausgebaut werden? (Zielsetzung des Soll-Zustandes zum Ende des Schuljahres)

 

Planung vornehmen

Umsetzungskonzept entwickeln (Planung der Überführungsschritte vom Ist- in den Soll-Zustand); bei der Planung, Entwicklung und Umsetzung möglichst alle an der Schule beteiligten Personengruppen (Schulleitung, Schülerschaft, Lehrkräfte, Eltern, nicht unterrichtendes Personal) einbeziehen und eventuelle Kooperationspartner ansprechen, z. B. HAG, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) (https://li.hamburg.de/gesundheit)

 

Teilnahmebogen ausfüllen

und spätestens bis zum 30. November 2019 an die HAG per Post senden oder faxen.

 

Prozess dokumentieren

Den Prozess (kontinuierlich) dokumentieren (z. B.: Was macht die Schule bereits? Was soll geschehen? Wie verläuft die Planungsarbeit? Wer macht alles mit? Wer ist verantwortlich? Wie verläuft die Zusammenarbeit? Welche kritischen Situationen gibt es? Wie werden Probleme gelöst?). Die Öffentlichkeit informieren (z. B. Ausstellung, Tag der offenen Tür, Schulzeitung, Internet, Stadtteilzeitung)

 

Dokumentation am Ende des Schuljahres einsenden

und am Ende des Schuljahres per Email oder Post an die HAG senden. Fotos und/oder Zeichnungen, Videoaufnahmen oder anderes Material ergänzen die schriftliche Verlaufsdokumentation der geplanten Maßnahmen. Der Leitfaden sowie das Raster dienen dabei als Grundlage.

Wichtig: Aus der Dokumentation muss hervorgehen, welche drei Handlungsfelder der Gesundheitsförderung im Laufe des Schuljahres bearbeitet worden sind. Wurde ein Handlungsfeld weiterentwickelt, sind die neu umgesetzten Maßnahmen zu kennzeichnen.

 

Abgabetermin der Dokumentation 2019/2020

Die Dokumentation zur "Gesunden Schule" muss am Ende des Schuljahres bei der HAG eingereicht werden.
Abgabetermin: 23. Juni 2020.

 

Leitfaden

zur Hilfestellung der Erstellung der Dokumentation.

icon: dokument Leitfaden_Gesunde_Schule

 

Raster

zur Erstellung der Dokumentation.

icon: dokument Raster_Gesunde_Schule

 

Checkliste

zum Abgleich der Auszeichnungskriterien

icon: dokument Kriterien_Gesunde_Schule

 
 

Schule/Ausbildung

 
Aktualisiert am: 26.11.19