Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: Schule, Foto Infinite XX, Fotolia.com
Navigation Überspringen
 

Preisverleihung 2016

Stadtteilschule Lurup

Die Akustikdämmung in der Pausenhalle, ein Gewaltpräventionsprojekt, Küchenkonferenzen, gemeinsames Speisen mit Senior_innen, ein Niedrigseilgarten und Slacklines auf dem Schulhof, Zeitspender_innen, die im Unterricht helfen oder ein individuelles Lerncoaching: Das ist eine kleine Auswahl an Aktivitäten und Projekten, für die 25 Hamburger Schulen als „Gesunde Schule 2015/2016“ ausgezeichnet werden. Das Motto: „Gesunde Schule – den ganzen Tag!“.
Thorsten Altenburg-Hack, Leiter des Amtes für Bildung in der Behörde für Schule und Berufsbildung und Kathrin Herbst, Leiterin der vdek-Landesvertretung und HAG-Vorstandsmitglied überreichen 25 Auszeichnungen und 4 Anerkennungen in einer Feierstunde
Die Veranstaltung fand im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung statt. Mit der Ausschreibung zum Motto „Gesunde Schule – den ganzen Tag!“ rief die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) zum 18.. Mal Hamburger Schulen dazu auf sich für Gesundheit stark zu machen.

In der Veranstaltung trat der Schulchor der Schule Ernst-Henning-Straße auf.
Im Anschluss an die Auszeichnungsveranstaltung fand die Messe „Pakt für Prävention“ Gesundheitsförderung an Hamburger Schulen statt.

 

Grundschule Am Sooren

  • Beteiligung der Schülerinnen und Schüler an der Essensauswahl
  • Gesundes Frühstück/Apfelkiste
  • Rollerprojekt - Verkehrserziehung
 

Grundschule Bandwirkerstraße

  • Gemeinsame Jahrgangsprojekte am Vor- und Nachmittag
  • Gemeinsames Essen von Kindern und Senior_innen
  • Verkehrsaktionstag
 

Grundschule Bramfeld

  • Befragung zum Ganztagsangebot (Schülerinnen und Schüler, Lehrer_innen, Erzieher_innen, Eltern)
  • Mitbestimmung bei der Wahl der Mittagsgerichte
  • Organisation einer Spielegarage
 

Grundschule Ernst-Henning-Straße

  • „Schulsong“ zum Mitsingen und Tanzen
  • Geburtstagskinder feiern im Raum „Paulinchen“
  • Flitzepause - Kurze Bewegungspause im Unterricht
 

Grundschule Iserbrook

  • Projekt „Lesenacht“ - Gemeinsame Übernachtung in der Schule mit Lesen als Freizeitbeschäftigung
  • Kinder organisieren Wandertag
  • Gemeinsame Fortbildung mit Lehrer_innen, Erzieher_innen und Eltern
 

Grundschule Islandstraße

  • Curriculum „Gelebte Mitbestimmung“ - Leitfaden für klassenspezifisch festgelegte Optionen der Mitbestimmung von Schüler_innen
  • Bewegungspausen im Unterricht
  • Feedbackabfrage der Schülerinnen und Schüler zum Mittagessen
 

Grundschule Luruper Hauptstraße

  • Wiederbelebung alter Schulhofspiele - z.B. "Kippel-Kappel" mit zwei Stöckern
  • Neues Klettergerüst
  • Zirkusprojekt
 

Grundschule Max-Traeger-Schule

  • Aktive Mitarbeit in „Entwicklungspartnerschaft Schule und Jugendhilfe“ - 4-6 wöchige Treffen der Entwicklungspartnerschaft Schule und Jugendhilfe innerhalb des Programms der sozialräumlichen Hilfen und Angeboten (SHA) im Stadtteil, Quartier Hörgensweg (Eidelstedt)
  • Soziales Kompetenztraining - bewegungs- und handlungsorientiertes Training unterstützt Kinder ein sozial kompetentes Verhalten aufzubauen
  • Projektwoche „Wir verschönern unsere Schule und den Schulgarten“
 

Grundschule Ohrnsweg

  • Entwicklung eines Fahrzeug-Parcours
  • Sensibilisierung für Essensverschwendung - Projekt "Bitte aufessen"
  • Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen des Personals
 

Grundschule Sander Straße

  • Gewaltpräventionskonzept - Maßnahmeplanung für Gewaltprävention durch eine AG Gewaltprävention (Lehrkräfte, Schulleitung, Ganztags-Vertreter, Eltern)
  • Anschaffung neuer Spielgeräte
  • Ernährungsführerschein
 

Grundschule Scheeßeler Kehre

  • Gestaltung neues Schul-Logo
  • Akustikdämmung in der Pausenhalle
  • Schulinterne Fortbildung des Kollegiums: „Lernen fördern durch Bewegung“
 

Grundschule Turmweg

  • Gemeinsame Stunden von GBS-Betreuer_innen, Lehrer_innen und
  • Schüler_innen als Streitschlichter_innen
  • Projekt „Somi – sozial miteinander“ - zur präventiven Förderung des sozialen Lernens
  • Fortbildung des gesamten Kollegiums zum Umgang mit traumatisierten Kindern mit Fluchterfahrung
 

Stadtteilschule Am Heidberg

  • Mensaausschuss mit allen Beteiligten
  • Erweiterung Bewegungsangebot (Niedrigseilgarten, Slacklines)
  • „Veggie-Führerschein“
 

Stadtteilschule Bergedorf

  • Wählbare Profilbereiche für Schülerinnen und Schüler zur Mitgestaltung des Schulalltags
  • Ernährungsprojekte mit HAW-Studierenden
  • Wasserausstellung
 

Stadtteilschule Helmuth Hübener

  • Planung eines Schülercafés
  • Schülerinnen und Schüler backen und kochen für ihre Schule
  • Ehrenamtliche helfen im Unterricht (ASB-Zeitspender)
 

Stadtteilschule Ilse-Löwenstein-Schule

  • AGs von Schülerinnen, Schülern und nichtlehrendem Personal geleitet
  • Bewegungsangebote in der Mittagspause
  • Gesunde Pausensnacks von Schüler_innen hergestellt
 

Stadtteilschule Lurup - Goldene Möhre!

  • Befragung der Schülerinnen und Schüler zur „Bewegten Pause“
  • Boxkurse
  • Individuelles Lerncoaching für Schüler_innen
 

Schule Marckmannstraße

  • Sportfest mit benachbarter Fritz-Köhne-Schule
  • Fußballmannschaft
  • Curriculum zur Ernährungsbildung in den Klassen 1-11
 

Stadtteilschule Maretstraße

  • „Fruity Friday“ durch Obstspende der Eltern
  • Wahlpflichtkurs Catering
  • Trennung von Lehrerzimmer und Lehrerarbeitsraum
 

Stadtteilschule Öjendorf

  • Küchenkonferenzen - Schülerinnen, Schüler, Koch, Lehrkräfte und Schulleitung besprechen neue Anregungen für den Speiseplan
  • Neue Taktung von Unterricht und Pausen
  • AG „Saubere Schule“
 

Stadtteilschule Otto-Hahn-Schule

  • Mitbestimmung der Schüler_innen bei der Zusammenstellung des Speiseplans
  • Ernährungsbildung in unterschiedlichen Fächern
  • Erlebnispädagogische Klassenfahrten
 

Stadtteilschule Süderelbe

  • Mensaausschuss
  • Neugestaltung der Pausenhalle
  • Zusammenarbeit mit dem Mädchenclub im Stadtteil
 

Gymnasium Corveystraße

  • Jung lehrt Jung - Peer-Education, z.B. im Bereich Entspannung oder Wirkung von Handystrahlen
  • Naturwissenschaftliches Praktikum
  • Gesundheitstag - Schüler_innen der Oberstufe unterrichten am Gesundheitstag Schüler_innen der Klassen 5-10
 

Hansa Gymnasium Bergedorf

  • Schülerbefragung zu Einführung eines Veggietages
  • Gemeinsame Rhythmisierung mit Luisen-Gymnasium
  • School‘s Out Party zusammen mit dem Luisen-Gymnasium
 

Gymnasium Heisenberg

  • Projekt „Inklusiver Nachwuchscampus“ - Schüler_innen des Kurses Naturwissenschaftliches Praktikum (Jg. 9) unterrichten Schüler_innen der Klasse 5 und der Internationalen Vorbereitungsklassen
  • neue Regelung Öffnungszeiten des Sekretariats
  • Mensabeirat (Schüler_innen, Lehrkräfte, Eltern, Caterer und Schulleitung) bestimmt Catererwechsel
 
 
 

Schule/Ausbildung

 
Aktualisiert am: 06.12.16