Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: Betrieb, Foto Yuri Arcurs, Shutterstock.com
Navigation Überspringen
 

Hamburger Gesundheitspreis 2009

HH Gesundheitspreis 2010

Am 8. April 2010 wurde zum sechsten Mal der Hamburger Gesundheitspreis für Betriebe, Wirtschaft und Verwaltung in Anwesenheit von Senator Dietrich Wersich verliehen.
An der Ausschreibung 2009 haben sich 30 Firmen beteiligt – darunter neun Klein-, zwölf Mittel- und neun Großbetriebe. Die Bewerbungen wurden von einer unabhängigen Jury unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Betriebsgrößen und strukturellen Voraussetzungen der Unternehmen beurteilt. Alle elf Endrundenteilnehmer, bei denen sich die Jury vor Ort überzeugt hat, haben mit sehr guten Leistungen in der Gesundheitsförderung überzeugt. Die Wahl fiel schwer und war knapp: Es waren nur Nuancen, die den Ausschlag für eine Auszeichnung gegeben haben.
Vier Betriebe wurden ausgezeichnet:

 
  • Sozialstation gGmbH
  • Hamburgische Brücke - Gesellschaft für private Sozialarbeit
  • ConocoPhillips Germany GmbH
  • Beiersdorf AG
 

Drei Betriebe erhielten eine besondere Anerkennung:

 
  • Quadriga gGmbH
  • National Starch
  • Stadtreinigung Hamburg
 

Die Betriebe, die sich für den Hamburger Gesundheitspreis 2009 beworben haben, präsentieren sich mit ihren gesundheitsfördernden Aktivitäten in einer Broschüre. Dort finden sich viele Ideen, die auch andere Unternehmen aufgreifen könnten.

 

Dokument herunterladen

Dokumentation Gesundheitspreis 2009

 
 

Betrieb

 
Aktualisiert am: 13.03.17